JetPeel Leipzig

Haut in Balance

Die Haut ist der Spiegel unserer Emotionen.

Gesunde Haut gehört für viele Menschen zu den wichtigsten Schönheitsmerkmalen.

Ausschlaggebend für die Gesundheit unserer Haut, ist ein gesunder Lebensstil, das heißt ausreichend Schlaf, Entspannung, Bewegung und frische Luft sowie eine ausgewogene Ernährung mit den wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.

Als Teil einer ausgewogenen Ernährung können Nahrungsergänzungsmittel helfen, die individuelle Ernährung zu ergänzen und so eine ausreichende Nährstoffversorgung sicherzustellen.

Gesunde Haut braucht rundum Pflege

Wie sich der Mensch fühlt, drückt oft schon seine Hautfarbe aus: Er wird rot im Gesicht oder blass. Manche haben ein „dickes Fell“, andere sind dünnhäutig. Sorgen gehen unter die Haut und machen sich dort als quälender Juckreiz, unschöne Rötung oder schmerzhafte Entzündung bemerkbar.

Ein gesundes Hautbild verlangt neben einer ausgewogenen Ernährung, nach genügend Flüssigkeit und eine gute Pflege der Haut.

Wohlfühlen in der eigenen Haut geht einher mit einem Ausgleich zwischen An- und Entspannung, genügend Schlaf, viel frischer Luft und körperlicher Aktivität.

Akne & Unreine Haut

Akne-Spezial- Tiefenreinigung mit Soforteffekt.
70 min 89,-€
Akne-Spezial mit Masken- Massage & Hand u. Arm- Massage.
90 min 119,-€
Teenager-Behandlung 12-16 Jahre.
45 min 49,-€

Sensible & Couperose -beruhigt und kräftigt irritierte und empfindliche Haut

Harmonie-Spezial mit Soforteffekt.
70 min 89,-€
Harmonie-Spezial mit Masken-Massage & Hand u. Armmassage.
90 min 119,-€

Feuchtigkeitsarme & Trockene Haut

Durstlöscher- Spezial mit tollem Soforteffekt.
70 min 89,-€
Durstlöscher- Spezial mit Masken-Massage & Hand u. Armmassage.
90 min 119,-€

Pigmentflecken - für einen klaren, strahlenden und schönen Teint

Teint - Optimizer. mit Soforteffekt.
70 min 89,-€
Teint - Optimizer - Spezial mit Maske-Massage & Hand u. Armmassage.
90 min 119,-€

Die Haut – Spiegel unserer Emotionen

Unsere Haut reagiert sicht- und fühlbar auf Ernährung und Lebensgewohnheiten, Umwelt- und Klimaeinflüsse, Wohlbefinden sowie seelische Belastungen. Sie schützt uns vor Sonnenlicht und vor Austrocknung.

Wie auch Haare und Nägel, schützt die Haut den Körper vor schädlichen Einflüssen von außen und ist zugleich das größte Sinnesorgan.

Da unsere Haut nicht nur Aufnahme-Organ sondern auch Entgiftungs-Organ ist, lässt sich schon am Hautbild ablesen, wie es um unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden steht.

Daher ist eine ausgewogene Ernährung für ein schönes Hautbild, eine gesunde Haarstruktur und feste Nägel enorm wichtig. Über unsere tägliche Ernährung versorgen wir die Haut mit Mikronährstoffen, die sie für ihren Stoffwechsel und ihre vielfältigen Funktionen im Körper benötigt.

Die Haut als Indikator von Krankheit

An der Haut zeigen sich bereits bestehende Erkrankungen deutlich. Bei Personen mit Diabetes oder Nierenerkrankungen ist die Haut oft anfälliger für Entzündungen und Juckreiz aufgrund der Veränderung an Gefäßen und Nerven. Übergewichtige Menschen neigen zu Hautinfektionen durch die erhöhte Schweißbildung in den Hautbeugefalten. Besonders deutlich sichtbar wird der Zusammenhang von Ernährung und dem Hautbild bei Lebensmittelallergien.

Ein gesunder Speiseplan kann lebensbegleitend hilfreich sein, um die Gesundheit des ganzen Körpers zu unterstützen.

Eiweiß bringt die Haut in Form

Lebenswichtige Aminosäuren, die Bausteine von Eiweiß, halten Haut und Haar stabil und fördern ihre Festigkeit. Bei Eiweißmangel erschlafft das Bindegewebe, weil es an Kollagen und Elasten fehlt.

Gute Eiweißquellen sind Milch und Milchprodukte, Eier, Fisch, mageres Fleisch, Hülsenfrüchte, Sojaprodukte, Nüsse, Vollkorngetreide und Gemüse.

Vitamine regeln den Stoffwechsel

Vitamine und Mineralstoffe beteiligen sich an vielen Vorgängen des Stoffwechsels.

Beim Aufbau von Bindegewebe und Abwehrkräften spielt Vitamin C eine große Rolle, es ist an der Herstellung von Kollagen im Körper beteiligt und kann die Faltenbildung weitestgehend verhindern.

Vitamin A belebt die Haut und bewahrt die Schleimhäute vor Schäden. Es fördert das Wachstum und die Erneuerung der Oberhaut. Die Vorstufe von Vitamin A, das Beta-Carotin, dient als Zellschutz und verbessert die Sonnenverträglichkeit.

Vitamin E schützt vor den sogenannten "freien Radikalen", glättet Fältchen, erhöht die Widerstandskraft der Haut und schützt die Haut vor UV-Strahlen.

Vitamin D kann die die Wundheilung verbessern, verringert die Bildung von Narben und Altersflecken und verbessert Hautfeuchtigkeit sowie Durchblutung.

Die B-Vitamine – unentbehrlich für die Haut

Die Königin der Hautvitamine, dass sogenannte Anti-Stress-Vitamin!

Sie liefert den Zellen Nährstoffe und Wasser zur Verringerung von Falten und ist für Wachstum und Pigmentierung der Haare notwendig. Ein Mangel an Vitamin B2 zeigt sich z.B. an kleinen Rissen (Rhagaden) in den Mundwinkeln.

Biotin bietet Hilfe gegen brüchige Fingernägel und fahle oder schuppende Haut oder Haarausfall.

Folsäure unterstützt die Haut bei der Regeneration.

Frauen die die Anti-Babypille nehmen, sollten für eine gute Funktionen der Eierstöcke auf eine ausreichende Versorgung von B12 und Folsäure achten.

Mineralstoffe halten die Haut straff

Schlecht heilende Wunden, Ekzeme und Haarausfall könnten auf eine Unterversorgung mit Magnesium, Eisen und Zink hinweisen.

Das Spurenelement Zink beruhigt das Hautbild und lindert Entzündungen. Natrium, Chlorid und Kalium halten die Gewebespannung in den Körperzellen aufrecht und regeln den Wasserhaushalt.

Fettsäuren machen die Haut geschmeidig

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren aus Pflanzenölen und fettreichen Fischen wirken sich günstig auf das Immunsystem und die Linderung von Entzündungen aus. Bei unzureichender Versorgung mit Gamma-Linolensäure rötet und schuppt sich die Haut.

Hochwertige Pflanzenöle und fettreiche Fische wie Lachs, Hering und Makrele sollten deshalb regelmäßig 2-3-mal in der Woche auf den Speiseplan.

Wasser bringt Spannung in die Haut

Wasser stützt die Zellen, transportiert die Nährstoffe und fördert die Konzentration. Wer zu wenig trinkt, läuft Gefahr, dass die Haut erschlafft. Außerdem brauchen wir genügend Wasser für Gelenke, Bandscheiben und einen gut funktionierenden Darm.

Als Formel gilt, 1 Liter Flüssigkeit auf 35 kg Körpergewicht pro Tag, am besten in Form von Mineralwasser, Tee oder stark verdünnter Fruchtsaftschorle.

Das belastet unsere Haut: